Jetzt Crowdfunding-Kampagne unterstützen!

Tina Wawrzyniak
- Omjoyful -

Tina Wawrzyniak
- Omjoyful -

Kommt aus ...

dem hohen Fläming, Deutschland

Ist Künstlerin und ...

braucht für ein Bild 2 bis 7 Tage

Werkzeugmechaniker

Genießt das Leben seit ...

diversen Jahren ;)

Kommt aus ...

dem hohen Fläming, Deutschland

Ist Künstlerin und ...

braucht für ein Bild 2 bis 7 Tage

Genießt das Leben seit ...

diversen Jahren ;)

ÄSTHETIK UND FLUID ART

Ursprünglich kommt Tina aus der Erwachsenenbildung, war im In- und Ausland tätig, aber derzeit geht sie "All-In", um sich mit der Selbständigkeit einen Traum zu erfüllen. Neben ihrem künstlerischen Dasein ist sie Yogalehrerin und ThetaHealing® Practitioner. Ihre Kunstwerke sprühen vor Ästhetik, Gefühlen sowie Leidenschaft und transportieren ein ganz besonderes Gefühl. Die Liebe und Intuition mit der sie ihre Kunstwerke erschafft, sind spürbar und wir freuen uns, sie an unserer Seite zu wissen!

"Jedes einzelne Werk ist mit einer enormen Portion Liebe, Dankbarkeit und Demut an das Leben erschaffen."

erfahre mehr über Tina

Was würdest du gerne einmal in einer renommierten Zeitschrift über dich und deine Arbeit lesen?

Ich würde super gerne davon lesen, dass meine Kunst Menschen berührt und dass viele Frauen durch mein Kreativmentoring die Kraftquelle der Kreativität für sich wiederentdecken und entfalten können.

Wie beschreibst du deinen eigenen Stil?

Ich habe mein Herz an die Fluid Art Techniken verloren und lasse mich völlig von meiner Intuition leiten. Ich liebe es meinen Bildern eine ästhetische Stimme zu verleihen und verfolge einen abstrakten Stil, der Themen rund um Yoga, Weiblichkeit, Heilung und Persönlichkeitsentwicklung wiederspiegelt. Mit einer Kombination aus Alkoholtuschen, Fluidacrylfarben, Acrylspray und Pigmenten kreiere ich diese Art von Bildern, die nicht nur das Auge einfangen, sondern auch die Seele berühren.

Wie bist du zur Kunst gekommen?

Mein Weg als Künstlerin begann mit dem Yoga. Vor ca. 6 Jahren traf ich die Entscheidung Yogalehrerin zu werden und es sollte mein Leben verändern. Je mehr Yoga ich praktizierte, je mehr ich zur Ruhe kam, desto mehr kam ich in einen Zustand des SoSEIN’s und konnte endlich meinen Seelenruf hören. Ich holte meine Farben aus dem Schrank, kaufte mir große – ja riesengroße Leinwände, probierte unzählige Techniken, um eines Tages die Technik zu finden, die mich am meisten berührt.

ENTDECKE ALLE POSTER VON Tina